Diese Website verwendet Cookies.

Infoecke

  • Was kostet eine Website? Open or Close


    Diese Frage ist nicht schnell zu beantworten. Der zeitliche Aufwand der Erstellung eines kleinen Webauftrittes ist nicht vergleichbar mit z.B. dem Aufwand der Erstellung eines Onlineshops.

    Webseite ist nicht gleich Webseite, Kunden und Kundinnen sind Individuen, und so will ich Sie auch beraten. Einen wichtigen Bereich meiner Arbeit sehe ich darin, mit Ihnen herauszufinden, was für Sie die beste, leistbare Lösung darstellt und wie diese optimal umgesetzt werden kann.

    Der AGD-Vergütungstarifvertrag Design (Allianz deutscher Designer) schlägt einen Stundensatz von 78,– EUR netto für Kreativleistungen vor. Da ich keinen großen Agenturbetrieb mittragen muss, kann ich allerdings gemäßigtere Preise anbieten. 

    Ihre Investition in eine professionelle Webpräsenz sollte sich auf jeden Fall bezahlt machen, wenn das Projekt gut umgesetzt ist und Sie den richtigen Partner dafür haben.

  • Vorbereitungen zur Website-Erstellung Open or Close


    Hier eine Checklist, welche Überlegungen Sie schon vorab anstellen können:

    • Wer ist der Ansprechpartner während des Projekts?
    • Ist eventuell schon eine Website vorhanden?
    • Wie soll die Domain lauten? www.ihrname.at, .com, .net, .org, .info ...
    • Oder haben Sie schon Domains bzw. Webspace reserviert? Wenn ja, bei welchem Provider? Bitte Zugangsdaten mitnehmen.
    • Was sind Ihre Zielsetzung und Erwartung an Ihre Website?
    • Welche Dienstleistungen oder Produkte bieten Sie an?
    • Welche Mitbewerber gibt es in Ihrem Geschäftsbereich?
    • Was sind die wichtigsten 3 Keywords unter denen Sie in den Suchmaschinen gefunden werden wollen?
    • Wie definieren Sie Ihre Zielgruppe bzgl. Alter, Geschlecht, regional / überregional?
    • Verfügen Sie schon über einen Google My Business Account?
    • Wie soll die Überschrift Ihrer Website lauten? Und wie der Slogan? (kurz und knackig)
    • Haben Sie schon ein Logo? Benötigen Sie eines?
    • Wollen Sie lieber eine kleine-feine Seite oder soll es etwas Großes werden?
    • Welchen Stil sollte das Design haben? klassisch, modern, bunt, seriös, ...
    • Welche Farben sollen zwingend vorhanden sein? Welche Farben sind absolut unerwünscht?

    • Gibt es Seiten im Netz, die Ihnen besonders gut bzw. gar nicht gefallen?
    • Welche Menüpunkte und Untermenüpunkte möchten Sie verwenden? Beispiele: Home (oder Startseite), Über mich (oder Zur Person oder Biographie ...), Angebot, Medien, Kontakt, Impressum, usw.
    • Welche Inhalte sollen unter den gewählten Menüpunkte erscheinen?
    • Haben Sie gute Fotos, und sind die entsprechenden Nutzungsrechte vorhanden? Professionelle Fotos machen den Großteil eines ansprechenden Erscheinungsbildes aus. Ich kann Ihnen gerne gute Fotografen empfehlen.
    • Wollen Sie MP3s oder Videos einbinden?
    • Wird ein Newssystem / Blog benötigt?
    • Benötigen Sie sonstige optionale Zusatztools wie zum Beispiel einen Onlineshop, ein Buchungssystem für Zimmervermietung, eine Anzeigenkomponente, Download-Bereich, Online Chat, Forum, Gästebuch, ... ?
    • Sind verschiedene Nutzerbereiche geplant (geschützter Bereich, Intranet)?
    • Soll der Webauftritt mehrsprachig sein?
    • Wollen Sie die Wartung nach einer kleinen Einschulung selber übernehmen, oder ist eine spätere Pflege erwünscht (Updates, Backups, Inhalte)?
    • Wie soll(en) Ihre E-Mail Adresse(n) lauten? Z.B.: ihr-name@ihreDomain.at
    • Wann soll das Projekt fertig gestellt sein?
    • Welches Budget ist für das Projekt eingeplant?

     

    Alle diese Fragen sind im Laufe der Websiteerstellung wichtig. Sofern Sie bei der Erarbeitung der einen oder anderen Antwort Unterstützung benötigen, bin ich gerne für Sie da.  

    Die Daten (Texte, Bilder, MP3s) können Sie mir in digitaler Form auf USB Stick übergeben, per wetransfer versenden oder auf eine Cloud laden (Dropbox, Owncloud, ...), die ich auch gerne für Sie einrichte.

    Wichtig ist letztendlich, dass Ihre Website übersichtlich und gut strukturiert ist. Alle Informationen sollten möglichst klar, eindeutig und anschaulich dargestellt sein.

  • Website selber warten Open or Close


    Um Ihre Joomla-Website zu warten, benötigen Sie keine Programmierkenntnisse. Sie fügen neue Inhalte über eine anwenderfreundliche Benutzeroberfläche, ähnlich einem Textverabeitungsprogramm, ein. Eine kleine Einschulung von 1-2 Stunden reicht dazu erfahrungsgemäß völlig aus. Da das CMS Joomla! direkt auf dem Server installiert wird, können Sie Ihre Website, mit den passenden Zugangsdaten, von jedem PC mit Internetzugang aus per Webbrowser (Firefox, Chrome, Safari, ...) bearbeiten.

    Manche optionale Erweiterungen (Onlineshop, Buchungskomponente, Anzeigenmarkt, ...) benötigen eine intensivere Einschulung, sofern Sie diese selbst bedienen und warten möchten.

  • Fotobearbeitung Open or Close


    Die meisten Websites bewegen sich in der Größenordnung von 900 bis 1200 Pixel Breite. Fotos, die mit einem Fotoapparat oder Smartphone gemacht werden, sind meist viel größer. Deshalb sollten Fotos vor dem Hochladen verkleinert werden. Je kleiner die Dateigröße, desto geringer die Ladezeit der Website. Eine Bildgröße von maximal 800 Pixel für die längere Bildseite ist meist ausreichend. Die Dateigröße sollte dabei idealerweise zwischen 30 KB und 130 KB liegen. 

    Es gibt sehr viele Fotobearbeitungstools, die mehr oder weniger kompliziert und umfangreich sind. Wenn Sie noch kein solches Programm beherrschen, hier eine unkomplizierte Möglichkeit, um Ihre Fotos zu verkleinern: editor.pho.to

    Diese Onlinetool ist sehr intuitiv und einfach zu bedienen. Foto hochladen, wenn gewünscht bearbeiten (Farben, Helligkeit, zuschneiden, drehen usw.) und dann speichern. Die Größe des Fotos (in Pixel) legen Sie beim Speichern fest.

  • Texte bearbeiten, Bilder einfügen (JCE Editor) Open or Close
  • Warum Joomla! ? Open or Close


    Joomla!
    ist, neben Wordpress, Typo3 und Drupal, das meistverbreitete CMS (Content Management System) in Europa. 

    Mit Joomla! sind kleine, aber auch große Projekte umsetzbar.

    Es ist leicht zu installieren und zu warten, was sich positiv auf den Verkaufspreis einer Joomlawebsite auswirkt. (Typo3 und Drupal Seiten sind üblicherweise teurer.)

    Wordpress war ursprünglich ein Blog-System, ist inzwischen aber sehr gut für "normale" Websites einsetzbar und weitverbreitet. Ich bevorzuge aber Joomla, da damit umfangreichere Anwendungen möglich sind.

     

    Außerdem:

    Joomla! ist ein preisgekröntes, kostenloses Open Source Produkt und wird weltweit für Webseiten jeder Art eingesetzt.

    Joomla! existiert seit 2005 und wird laufend weiterentwickelt, was einen wichtigen Aspekt bezüglich Aktualität und Sicherheit darstellt. 

    Mit Joomla! können Sie Ihre Website selber warten. Ohne Zeitverzögerung können Sie neue Inhalte, Termine oder Ähnliches von jedem Ort mit Internetverbindung aus online stellen - ohne spezielle technische Kenntnisse.

    Joomla! hat ein ausgefeiltes Nutzer-Berechtigungs-System. Sie können Berechtigungen für verschiedene Nutzergruppen definieren, die darüber entscheiden, welche Inhalte die jeweiligen User sehen oder bearbeiten können. 

    Es gibt jede Menge Erweiterungen für Joomla!.

    Die Inhalte sind in beliebig vielen Sprachen darstellbar.

     

  • Im Übrigen ... Open or Close


    ... stehe ich für Fragen natürlich jeder Zeit zur Verfügung. Sie können mich gerne kontaktieren.

Kontakt

Wolfgang Hofer

+43 699 1966 2809
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.social-webwork.com

Innsbruck / Tirol / Österreich